Monatliches Archiv: Oktober 2013

Professor Bernhard Fabian erhält die Karl-Preusker-Medaille 2013

Bibliothek und Information Deutschland (BID) e.V. verleiht die Karl-Preusker-Medaille 2013 an den Anglisten und Buchwissenschaftler Professor Dr. Dr. h. c. Bernhard Fabian. Die Bundesvereinigung würdigt damit Bernhard Fabians Lebensleistung auf dem Gebiet der historischen Buchwissenschaft. Die Auszeichnung wird am 31. Oktober in der Universitäts- und Landesbibliothek Münster übergeben.

In ihrer Begründung betont die Jury, dass Bernhard Fabian als Herausgeber des 47-bändigen „Handbuches der historischen Buchbestände“ als erster eine umfassende Dokumentation der historischen Bestände der Bibliotheken im deutschsprachigen Raum vorgelegt hat. Dieses grundlegende Werk  kommt der kulturhistorischen Forschung und der bibliothekarischen Arbeit bis heute unmittelbar zugute.

Mit seiner 1983 erschienenen Publikation „Buch, Bibliothek und geisteswissenschaftliche Forschung“ gab Bernhard Fabian den Anstoß zur Gründung der „Arbeitsgemeinschaft Sammlung Deutscher Drucke“, die einen herausragenden Beitrag zur Wahrung des nationalen kulturellen Gedächtnisses leistet. Seit 1989 sammeln und erschließen die sechs Bibliotheken, die sich in dieser Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen haben, im kooperativen Verbund das gesamte deutschsprachige gedruckte Schrifttum aus der Zeit von 1450 bis heute.

Bernhard Fabian wird die Auszeichnung am 31. Oktober 2013 in der Universitäts- und Landesbibliothek Münster im Rahmen der Abschlussveranstaltung der bundesweiten Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek“ des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) entgegennehmen.

Zum Wortlaut der Pressemitteilung:

http://www.bideutschland.de/download/file/PM_KPM_2013(1).pdf

Advertisements